Seite 1 von 1

Software installen

Verfasst: 16. Aug 2005, 11:04
von staub
hi
wie kann man software unter linux installieren? wie geht das genau? hab hier software wo nur eine readme dabei ist was es ist, aber nicht wie man es installiert wie macht man das normal?
gruss staub

Verfasst: 16. Aug 2005, 16:12
von Hendrik
Hi,

gibt mehrere Möglichkeiten, meistens geht es mit dem sogenannten "Dreisatz". So installiert man Programme, die nur im Quelltext vorliegen:

./configure --help für optionen
./configure --prefix=/usr [Konfigurationsoptionen]
make (kompilieren)
make install (systemweit installieren)
fertig...

Andere Möglichkeiten bieten zB RPM-Pakete (rpm datei.rpm) oder portage-systeme (apt-get bei debian oder emerge bei gentoo).

-Hendrik-

Verfasst: 16. Aug 2005, 19:40
von staub
hi,
danke :D. Was ist wenn das teil noch eine config datei hat?

Verfasst: 16. Aug 2005, 19:42
von staub
wie erkenne ich diese wnen diese nicht gerade die endung .conf haben...

Verfasst: 16. Aug 2005, 21:51
von Hendrik
Äh? Nur wenn eine Datei "configure" vorhanden ist, kannst du das ./configure-Script aufrufen und dann den Quelltext installieren. Eine Datei "config" könntest du versuchen auszuführen mit ./config, wenns nicht klappt, ist das kein Installationsscript.

-Hendrik-

Verfasst: 17. Aug 2005, 11:59
von Gast
da meint me die configuration wie bei unreal ircd.conf wie erkenne ich ob ich solche dateien noch anpassen muss. Woher weis ich z.b. wo ich bestimmt software hininstallieren muss, wie dies nucrses warum das nciht in ein user verzeichniss ode oidentd nciht einfach in ein suer verzeichnis sondern nach usr/local ??

Verfasst: 17. Aug 2005, 13:03
von St4Lk3R
hallo,

gerade das macht ja das ./configure -script für dich.

über ./configure --help kannst du dir ne menge optionen für dieses Spezielle Programm anzeigen lassen, und die passenden optionen wählst du dann aus (wobei du vielleicht weitere Software installieren musst) und hängst sie hinten an ./configure dran. willst du z.b. bewirken, dass das Programm anstatt in den standardordner (/usr und seine Unterordner) in den Ordner /home/myuser/programm installiert wird und die anderen Einstellungen auf Standard bleiben, würde dein configure so aussehen:

Code: Alles auswählen

./configure --prefix=/home/myuser/programm
Dann läuft eine lange reihe befehle durch den bildschirm -- solange ./configure nicht mit einem Error abbricht sollte alles in ordnung sein. ./configure hat dann für dich ein sogenanntes Makefile erstellt, das du, da du alle nötigen Optionen ja schon an configure übergeben hast, nicht mehr zu verändern brauchst. die nächsten beiden Befehle greifen auf dieses zu und installieren die Software mit dessen Hilfe.

Code: Alles auswählen

make
make install
damit ist die Installation abgeschlossen und du kannst nun das programm mit dem entsprechenden Befehl starten.

Verfasst: 17. Aug 2005, 13:48
von Hendrik
Hallo,

ich hab da 'ne tolle Seite gefunden, die dir haarklein erklärt, wie das mit dem Softwareinstallieren unter Linux so funktioniert, guckst du hier:
http://www.linuxfibel.de/swinstall.htm

Zugegeben, es ist etwas mehr Text, den man sich durchlesen muss auf der swinstall-Seite, aber dafür bist du danach absolut im Bilde, wie das alles funktioniert. Ohne Fleiß kein Preis, und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.. Also los..

Ich kann dir die Linuxfibel nur empfehlen, dort steht ne Menge drin, was ein Anfänger erstmal wissen und können sollte.

-Hendrik-

Verfasst: 17. Aug 2005, 21:09
von staub
danke an euch werd mir die seite durchlesen.

St4Lk3R meint warum oidentd in /usr/local installiert wird, warum legt man nicht einen extra benutzer an der oidentd heisst? Warum wird psybnc nicht in /usr/local installiert ich meint die verteilung der software.