oidentd syntax error

Hier darf alles rein, was mit dem Betriebssystem an sich zu tun hat. Generelle Probleme, Tipps oder Tricks zu Linux, Libraries, Compilern, Konfigurationen, etc :-)
Antworten
[Michi]
oidentd syntax error

Beitrag von [Michi] » 17. Okt 2005, 17:09

Hi ich habe ne debian shell und nach der anleitung oidentd installiert. Habe auch die /etc/oidentd.conf so wie in der Anleitung eingetragen, habe nur bouncers editiert zum benutzernamen unter dem mein psybnc lauft. Wenn ich dann oidentd mit "oidentd -u nobody -g nogroup" starten will kommt:
[line 1] syntax error
Error reading configuration file

Code: Alles auswählen

default {
        default {
                deny spoof
                deny spoof_all
                deny spoof_privport
                allow random_numeric
                allow numeric
                allow hide
        }
}
user root {
        default {
                force reply "UNKNOWN"
        }
}


user psybnc {
        default {
                allow spoof
                allow spoof_all
                allow random
                allow hide
        }
}


user eggdrop {
        default {
                allow spoof
                allow spoof_all
                allow random
                allow hide
        }
}
das is meine config erkenne da keinen fehler hoffe einer kann mir helfen.[/quote][/code]

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 17. Okt 2005, 20:10

Du hast höchstwahrscheinlich deine Konfigurationsdatei mit SCP oder FTP hochgeladen. Dabei hast du den binären Modus und nicht den ASCII-Modus benutzt.
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

[Michi]

Beitrag von [Michi] » 17. Okt 2005, 20:24

also muss ich das ganze zeug extra eintippen über root zugang?

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 17. Okt 2005, 20:34

naja, es gibt ja noch sowas wie copy & paste.

-Hendrik-
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

[Michi]

Beitrag von [Michi] » 17. Okt 2005, 22:17

ja hab doch die sachen die in die config kommen kopiert und über winscp die conf geöffnet aufm server und das zeug reinkopiert und geschlossen. Is das falsch?

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 17. Okt 2005, 23:24

wenn dein winscp so eingestellt ist, dass es im "automatisch" Modus für *.conf-Dateien den Binärmodus wählt: Ja!

Du solltest dir anschauen wie man unter Unix Editoren bedient!

-Hendrik-
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

Antworten