psybnc betreiben ohne libs?

Hier darf alles rein, was mit dem Betriebssystem an sich zu tun hat. Generelle Probleme, Tipps oder Tricks zu Linux, Libraries, Compilern, Konfigurationen, etc :-)
Antworten
Linux-Homie
psybnc betreiben ohne libs?

Beitrag von Linux-Homie » 6. Feb 2006, 19:59

Hallo,

habe eine Anfängerfrage. Ich habe auf einem PC kein glibc installiert, benötige dieses aber für psybnc. Nun habe ich gehört, dass dies kein Problem ist. Ich könne psybnc mit glibc -static oder ähnlich compilieren und dann benötige ich glibc nicht für den Betrieb von psybnc.

Nun meine Fragen:
1.) Stimmt das?
2.) Falls ja, wie mach ich das, oder hat mir jemand einen Link für Anleitungen?

Danke

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 6. Feb 2006, 21:45

Hallo,

schau mal hier, was ich in der README des psybnc gefunden hab:

Code: Alles auswählen

           - removed static compilation. Possibly its more safe
             on ptrace sniffing to compile a static binary, but on
             the other hand a static binary consumes too many resources
             and is problematic to compile on different os/archs, and
             it also wont compile with shared ssl-libraries.
             found usefull by me
Seit Version 2.3.1-6 kann man nicht mehr statisch kompilieren. Schade eigentlich, aber seine Argumente sind nachvollziehbar. Es gibt unter http://www.psybnc.at/download.html noch eine statisch kompilierte Version 2.3.1-8, aber die benutzt du auf eigenes Risiko: Kein Support durch die Autoren. Verständlicherweise, diese Version ist saualt, evtl durchsäht mit Sicherheitslücken und uU gar nicht mehr kompatibel zu einigen Netzwerken (siehe nötiggewordenes netprefix-update vor einiger Zeit).

Tjo.. Hm, sieht nich so gut aus. Evtl kannst du dir das Teil auf einem gleichwertigen Rechner (auf die Architektur kommts an...) kompilieren, dann verpacken und auf dem Server ohne glibc wieder entpacken und benutzen. Das klappt vielleicht.

-Hendrik-
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

Antworten