User neues Verzeichnis geben

Hier darf alles rein, was mit dem Betriebssystem an sich zu tun hat. Generelle Probleme, Tipps oder Tricks zu Linux, Libraries, Compilern, Konfigurationen, etc :-)
Antworten
Backi
User neues Verzeichnis geben

Beitrag von Backi » 14. Feb 2006, 22:20

Hi wie kann ich ein user ne neues Verzeichnis zu ordner geht das irgend wie?

mfg
Backi

Benutzeravatar
codeblack
IRC-Gott
Beiträge:277
Registriert:2. Jan 2004, 14:01
Wohnort:Bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von codeblack » 15. Feb 2006, 00:34

ICh less rein das du einen neuen ordner erstellen willst das geht mit:

mkdir neuername
Das Leben ist ein .deb packet, nur wo ist dpkg ;-)

Backi

Beitrag von Backi » 15. Feb 2006, 16:17

ne ich habe neues /home verzeichnis gemacht und da möchte ich meinen user nun hinzufügen geht das?

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 15. Feb 2006, 17:39

Ist dein User denn schon auf dem System angelegt (und besitzt er nur kein Homverzeichnis) oder ist derjenige User im System noch gar nicht vorhanden?

-Hendrik-
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

backi

Beitrag von backi » 15. Feb 2006, 20:40

Hi habe jetzt einfach user gelöscht nun habe ich

seradd -d /var/www/apache2-default/ -m irc

gemacht
pw gesetz usw doch nun kommt

mkdir: cannot create directory `eggdrop': Permission denied :/

backi

Beitrag von backi » 15. Feb 2006, 20:55

backi hat geschrieben:Hi habe jetzt einfach user gelöscht nun habe ich

seradd -d /var/www/apache2-default/ -m irc

gemacht
pw gesetz usw doch nun kommt

mkdir: cannot create directory `eggdrop': Permission denied :/
ups habe leider oben was falsches geschrieben :/

km21727-30:~# useradd -d /home/bnc/ -m bnc
das habe ich gemacht

nun bekomme ich jede wenn ich mich mit bnc einloge

cd /home
bnc@km21727-30:/home$ wget http://psybnc.info/download/beta/psyBNC-2.3.2-7.tar.gz
--21:16:03-- http://psybnc.info/download/beta/psyBNC-2.3.2-7.tar.gz
=> `psyBNC-2.3.2-7.tar.gz'
Resolving psybnc.info... 213.239.200.175
Connecting to psybnc.info[213.239.200.175]:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
Length: 312,177 [application/x-tar]
psyBNC-2.3.2-7.tar.gz: Permission denied

Cannot write to `psyBNC-2.3.2-7.tar.gz' (Permission denied).

Hendrik
Chef
Beiträge:2076
Registriert:2. Sep 2003, 16:43
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hendrik » 16. Feb 2006, 03:50

Hossa,

ich befürchte, du hast selbst nicht ganz verstanden, was du dort eingetippt hast... ich erklärs dir mal kurz:

Code: Alles auswählen

km21727-30:~# useradd -d /home/bnc/ -m bnc 
              ^^^^^^^-- erstelle einen user
		                 ^^^^^^^^^^^^-- dessen Homeverzeichnis
				                         ^^-- auch sofort erstellt wird.
				                            ^^^-- "bnc" soll er heißen
So, folgedessen hast du einen Benutzer mit dem Login "bnc" erstellt, der volles schreibrecht auf /home/bnc/ hat, denn /home/bnc/ ist sein Heimatverzeichnis (sein Arbeitsverzeichnis, dort darf er all seine tägliche "Arbeit" verrichten).

Nun machst du folgendes:
Logst dich als eben erstellter Benutzer "bnc" ein (das ist richtig) und wechselst aus irgendeinem grund in das verzeichnis /home (warum?) das macht keinen sinn, dein Arbeitsverzeichnis (für den benutzer bnc) ist /home/bnc, dort kannst du schreibe, ändern, löschen. Alles was du willst, aber was willst du in /home? Dort darfst du als "bnc" natürlich nicht schreiben.

-Hendrik-
Einmal lesen, für immer glücklich: Hinweise zum Forum
--
Programming is similar to sex. If you make a mistake, you have to support it for the rest of your life.

Antworten