Bearbeiten · Veränderungen zeigen · Druckansicht ·

Linux


Tux, der Linuxpinguin

Linux ist ein freies Mehrbenutzer-?Betriebssystem?, dass den UNIX-artigen? Betriebssystemen im weitesten Sinne sehr ähnelt. Linux basiert auf dem von Linus Torvalds 1991 veröffentlichten Linux-Kernel? (Betriebssystemkern), welcher wiederum auf diversen Kernelfundamentalen älterer Unixderivate beruhte.

Linux und vieles direkt und indirekt betroffenes drumherum wird von tausenden Freizeit- und Profiprogrammierern auf der ganzen Welt weiterentwickelt. Das System steht unter der sogenannten GNU (General) Public License?, welche - kurz gesagt - eine Lizenz zur Handhabe freier Software darstellt.

Linux und weitere Software im Umfeld von Linux sind (nicht zwingend, aber doch meistens) kostenlos zu haben.

Linux wird gerne als eine Art Oberbegriff über verschiedene Linuxdistributionen? gesehen. Distributionen sind aber eigentlich Weiterentwicklungen und Ergänzungen zum eigentlichen Linuxkernelcode, die von Firmen oder frei formierten Benutzergruppen vorgenommen wurden. Linux an sich wäre nur der Kernel, alles drumherum ist streng genommen distributionsabhängig. Bekannte Distributionen sind Debian, SuSE? Linux, Fedora Core? (ehemals von "RedHat" betreutes Linux), Gentoo? oder Ubuntu?. Eine Liste der bekanntesten Linuxdistributionen gibt es bei der deutschen Wikipedia unter Liste von Linux-Distributionen

Das berühmte Linuxmaskottchen ist der Pinguin namens Tux. Linux weiterhin en detail zu beschreiben würde den Rahmen dieser Seite sprengen, dafür gibt es die Weblinks.

Links

Bearbeiten · Veränderungen zeigen · Druckansicht ·
Page last modified on November 22, 2006, at 01:02 PM